Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf
7542 Gerersdorf 66c 

E-Mail:  freilichtmuseum.gerersdorf@aon.at

Telefon Museum: 03328-32255     |    Telefon Gemeindeamt: 03328-32272

Logo_Kultur_Burgenland_quer_1_-_NEU.jpg
Wachsen mit Europa_EFRE.jpg
Logo_SuedBurgenland_DE_ohneClaim_web.png
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

 

 

 

The Magic of Juju 4, 2019, Acryl auf PVC-Plane, 200 x 300 cm

Herzliche Einladung zum Besuch der Ausstellung

 

Adi Schmölzer
The Magic of Juju

im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf

vom 6.September bis 11. November 2019

Eröffnung am Freitag, 6. September 2019

um 18.00 Uhr

Begrüßung:

Prof. Gerhard Kisser, Bgm. Wilhelm Pammer

Zur Künstlerin:

Prof. Gerhard Kisser

Eröffnung:

LAbg. Vzbgm. Ewald Schnecker

Auf Ihr Kommen freuen sich Gerhard Kisser

und die Freunde des Freilichtmuseums Ensemble Gerersdorf

Adi Schmölzer

 

wurde 1954 in Spittal a.d.Drau, Kärnten, geboren. 1973 bis 1980 studierte er Architektur

an der Technischen Universität Graz, wo er der erste Diplomand von Prof. Günther Domenig war. Danach arbeitete er im im berühmten Grazer Architekturbüro Szyszkowitz-Kowalski. In dieser Zeit entdeckte er seine Liebe zur Malerei und machte seine künstlerische Ausbildung bei namhaften Persönlichkeiten wie Thaddäus Kolig, Giselbert Hoke oder dem Kybernetiker und Jazzmusiker Adelhard Roidinger.

 

Bereits während des Architekturstudiums erfolgten die ersten Ausstellungen - z.B. 1977 eine Beteiligung im Rahmen des Steirischen Herbstes in Graz. Nach weiteren zahlreichen Ausstellungen im Inland kam 1983 der internationale Erfolg mit einer Silbermedaille beim Künstlerwettbewerb in Montreux, Schweiz, an dem 96 Künstler aus 11 Nationen teilnahmen. Es folgten Ausstellungen in Paris, Wien, Düsseldorf, Salzburg, Berlin. Die auf Kunstmessen in Deutschland und Amerika vorgestellten Werke dieser Schaffensphase sind durchwegs bereits in Fremdbesitz. Seit dieser Zeit sammelt er auch laufend Jazz- und Blues-Platten.

 

Musik hat ihn immer begleitet - auch jetzt während des Malens. Jazz und Blues erneuert sich immer wieder aus sich selbst heraus ... kommt aus dem Unterbewusstsein und richtet sich an das Unterbewusstsein des Zuhörers. All seine ungemein eigenständigen Werke, in denen seine fröhlichen unverwechselbaren Figuren tanzen, turnen, einfach ständige Bewegung ausdrücken, entstehen beim Hören von Musik.

 

Seit 2012 lebt und arbeitet Adi Schmölzer in Eltendorf im Südburgenland.

 

www.adicad.com

 

 

                            Humpty Dumpty, 2019, MT auf PVC Paneel, 109 x 106 cm