18_3-Anton-Dirnberger-(2)_web
sabine james
Hochzeiten-(4)_web
18_4-Elke-Mischling-(5)_web
18_5-Gerhard-Kisser-(9)_web
10_4-Kiki-Kogelnik-(3)_web
10_1-Friedrich-Schröder-Sonnenstern-(11)
08_2-Hundertwasser--(9)_web
09_3-Werner-Manz-(2)_web
05_5-Horst-Janssen-(3)_web
06_1Gottfried-Kumpf-(3)_web
07_3-Andy-Warhol-(3)_web
Maibaum-Aufstellen-(1)_web
Maibaum-Aufstellen-(6)_web
Musikantentag-08-(4)_web
Schüler,-Haydn-Fest-(3)_web
Mayer-Melnhof,-Dreharbeiten-(4)_web

VERANSTALTUNGEN2021

Das Stattfinden der nachfolgend angeführten Veranstaltungen ist abhängig von der jeweils aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen-Verordnung!

Sa 19. April, 2021

Ausstellung Alfred Postmann

Malerei

Der im Südburgenland lebende Künstler hat durch seine langjährige Arbeit als Berufsfotograf das feine Verständnis für Formen, Licht, Strukturen und Farben vertieft. Seine fantasievolle Malerei in unterschiedlichen Techniken bewegt sich oft zwischen Traum und Realität, wo sich die Wirklichkeit nur erahnen lässt und eine poetische Wahrheit entsteht. 

(bis So 4. Juli)

Fr 30. April 2021

ab 18 h

Maibaumaufstellen  ABGESAGT

Diese alte Tradition ist eine Herausforderung für kräftige Männer, den bunt geschmückten meterhohen Baum ohne technische Hilfsmittel aufzustellen. Fröhliche Unterhaltung, Essen und Trinken gehören dazu.

So 16 Mai 2021

ab 10 h

Internationaler Museumstag

Seit 1978 gibt es den Internationalen Museumstag - das heurige Motto lautet "Museen inspirieren die Zukunft". Dieser Tag soll auf die Rolle der Museen und die thematische Vielfalt aufmerksam machen. Wir bieten Ihnen dazu eine Gratisführung, die besonders auf die neue wunderbare Sammlung Künzel mit ausgesucht schönen, vielfach handgeschnitzten historischen Werkzeugen (für Tischler, Fassbinder, Wagner etc.) eingeht. Gratisführung um 14 h. Eintritt frei

Sa 29. Mai, 2021

20 h

 

Konzert Arthur Fandl   ABGESAGT

4. Gerersdorfer Blues Night

Bei der bereits vierten Blues Night wird diesmal die Sängerin Natascha Flamisch Headliner sein. Die Wiener Blueslady  ist wohl eine der vielseitigsten Sängerinnen, sei es Blues, Jazz, Funk, Sweet Dixieland, Austropop, Soul, Gospel, Rockröhre, Frontfrau einer Bigband oder eines sinfonischen Blasorchesters. 2007 gewann sie mit ihrem Debut-Album"Power on" den Publikumspreis CONCERTO POLL für das beste österreichische Bluesalbum des Jahres. Von 2012 bis 2013 sammelte sie Erfahrungen in der chinesischen Musikszene während sie in Dalian und Shanghai lebte. Als Stimme Österreichs vertrat sie ihr Heimatland bei einem Botschafts-Event in Shanghai und sang Austropop-Songs, begleitet von Arthur Fandl am Klavier. Den ersten Teil des Konzertes bestreitet das Arthur Fandl Blues Set. Die Band um den in Wien lebenden Musikers besteht noch aus Markus Faber (harp), Karin Daym (voc, b), Peter Pleyl (git) und René Ph. Heindl (dr). Im Repertoire des Blues Set befinden sich Bluessongs von Muddy Waters, Willie Dixon, Little Walter, Big Bill Broonzy, Elmore James sowie Eigenkompositionen. Ein unvergesslicher Abend für alle Blues-Fans!

Eintritt: 15 €, Karten an der Abendkassa

Sa 10. Juli, 2021

16 h

Ausstellung "100 Jahre Burgenland"

Diese Ausstellung ist ein Streifzug durch die bäuerliche und handwerkliche Lebenswelt um 1900 - 1930, einer Zeit knapp vor dem 1. Weltkrieg und der politischen Neuordnung danach, in der das Burgenland zu Österreich kam. Aus den umfangreichen Sammlungen des Freilichtmuseums werden Gebrauchsgegenstände, Handwerkzeuge und historische Maschinen gezeigt, die damals in unserer Region Verwendung fanden und einen Einblick sowohl in Haushaltsführung und Landwirtschaft als auch Handwerk bieten. Ein Teil der Ausstellung ist dem Güssinger Mineralwasser mit historischen Gegenständen gewidmet. Der Traditionsbetrieb wurde noch in Monarchiezeiten gegründet und musste 2019 - nach über 100 Jahren - endgültig schließen.

 (bis So 12. September)

Sa 24. Juli, 2021

19:30 h

Konzert TRIO MG3 und Frank Hoffmann

Nach nunmehr 10jähriger Zusammenarbeit des Trios MG3 (Martin Gasselsberger, Piano/Keyboards, Roland Kramer, Kontrabass, Gerald Endstrasser, Schlagzeug) mit Frank Hoffmann hat sich das Quartett einen Herzenswunsch erfüllt und ein Programm zum Thema JAZZ aus Texten prominenter Musiker, Jazz-Liebhabern sowie Kritikern - gespickt mit Anekdoten aus der Musiker-Szene - zusammen gestellt und für eine Premiere im Freilichtmuseum bewahrt. Selbstverständlich wird das Trio MG3 dazu die entsprechend swingende und zündende Musik beisteuern. Für all Jene ein Muss, die den JAZZ lieben oder dabei sind, ihn lieben zu lernen. Eine Veranstaltung des Güssinger Kultursommers.

Sa 07. August, 2021 19:30 h

Konzert GROOVE

Raphael Wressnig und Harry Sokal

Das Trio GROOVE - Raphael Wressnig, Hammond-B3-Orgel, Harry Sokal, Tenorsaxophon und Alex Deutsch, Schlagzeug - machen dem Titel ihres gemeinsamen Auftrittes "GROOVE" alle Ehre. Denn GROOVE steht lt. Professor Google für "ständig wiederkehrendes, mitreißendes rhythmisch melodisches Element" und andererseits für "Darbietung von Musik mit Rhythmus und Tempo, wobei innere Begeisterung  oder Anteilnahme hörbar werden". Wenn ein Trio diese Herausforderungen in idealer Weise erfüllt, dann sind das Wressnig, Sokal und Deutsch. Eine Veranstaltung des Güssinger Kultursommers

Sa 14. August, 2021

19:30 h

​Michael Köhlmeier und Hans Theessink

Westernhelden

Michael Köhlmeier setzt gemeinsam mit Hans Theessink mit "Westernhelden" seine beliebte Serie der amerikanischen Mythen fort.

Ob Billy the Kid, Jesse James, Wyatt Earp und Doc Holliday oder John Wesley Hardin - der Wilde Westen, der seine Ideen von Freiheit und Abenteuer in die ganze Welt hinausgetragen hat, brachte viele Helden hervor. Begleitet vom Gitarren-Sound und der Stimme von Hans Theessink wird Köhlmeier, der für seine Sagen- und Märchenerzählungen bekannt ist, den Legenden dieser Revolverhelden auf den Grund gehen. Nach "Tom Sawyer & Huckleberry Finn", "Woody Guthrie" und "Der Teufel. Eine Biografie" ist "Westernhelden" bereits die vierte Zusammenarbeit der beiden Künstler. Eine Veranstaltung des Güssinger Kultursommers.

Sa 21. August 2021

09 - 17 h

​Workshop Harfe

Offen für neugierige Harfenspieler (keine Anfänger), die gerne Neues ausprobieren wollen.

Sabine James, gebürtige Güssingerin und in Paris lebende Harfenistin und Zirkusartistin lädt zum 1. Harfentag im Freilichtmuseum Gerersdorf. Sie lehrt auch einige ihrer Eigenkompositionen und Melodien, die an ihre bunte Show-Welt erinnern. Gespielt wird Harfe erfrischend anders: modern, fetzig, mit viel Schwung und Swing, aber auch poetisch dramatisch oder frei improvisiert. Bei schönem Wetter auch im Freien. Abends lädt die Künstlerin zum Konzert.

Sa 21. August 2021

19 h

​Die Weiße Harfe - La harpe blanche

Showkonzert mit Sabine James

Die vielseitige Künstlerin und Harfenistin bringt Eigenkompositionen und  Lieder aus eigener Feder, die sie mal schwungvoll und lustig, dramatisch, poetisch und romantisch spielt, aber auch modern und fetzig. Begeistern wird sie außerdem mit jonglierten und gezauberten Kunststücken, die den Abend glitzern lassen und ein lebendiges Bild der gebürtigen Güssingerin zeichnen, die auszog, um den Zirkus zu lernen. Eintritt freie Spende

Sa 28. August, 2021

19:30 h

​Nadja Maleh

Die Kabarettistin hatte bei ihrem ersten Gastspiel im Freilichtmuseum im Rahmen des Güssinger Kultursommers 2016 einen wahrhaft phänomenalen Erfolg beim Publikum, das sie erste nach mehreren Zugaben entließ. Eine Freude, sie wieder bei uns auf der Bühne zu sehen.

Nadja Maleh wird in ihrem neuen Programm wieder mit grotesken Pointen und ihrer außerordentlichen Sonderbegabung der Parodie punkten. Taschentücher bereit halten - es werden Lachtränen fließen. Eine Veranstaltung des Güssinger Kultursommers.

Sa 04. Sept. 2021

ab 15 h

​„Gmoa Fest“

Gerersdorf – Sulz – Rehgraben feiern ein gemeinsames Fest mit Musik, Ratespielen, Weinkost, Tanz und Unterhaltung. Ein buntes Kinderprogramm wartet auf die Jüngsten. Für das leibliche Wohl gibt es Grillspezialitäten und hausgemachte Mehlspeisen. Eine Veranstaltung der ÖVP Gerersdorf-Sulz-Rehgraben.

Sa 18. Sept. 2021

18 h

​Ausstellung Gerhard Kisser

Zum 80er - Zeichnungen

Prof. Gerhard Kisser hat nicht nur das Museum gegründet, er ist auch ein begnadeter Zeichner. Zu seinem runden Geburtstag wird wieder eine Auswahl seiner (neueren) Zeichnungen präsentiert. Die Motive reichen von musealer Architektur bis zu Impressionen aus fernen Ländern - allesamt in seinem unverkennbaren detailgenauen Stil.

(bis So. 14. Nov)

 

So 26. Sept. 2021

ab 10 h

​„Tag des Denkmals“

Am jährlichen "Tag des Denkmals"

Sonntag, 26. September 2021

ist das Freilichtmuseum wie immer mit dabei:

 

Gratisführung um 14 Uhr

Zur allgemeinen Museumsführung wird dem Neuzugang der privaten Sammlung Künzel besonderes Augenmerk geschenkt. Diese Sammlung umfasst ausgesucht schöne, vielfach handgeschnitzte und datierte historische Werkzeuge für Tischler, Fassbinder, Wagner, Strohdecker u. a. Die Datierung der überwiegend aus Holz gefertigten Gegenstände stammt großteils aus dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert.

freier Eintritt!

Die jährliche Veranstaltung Tag des Denkmals hat zum Ziel, den Wert des kulturellen Erbes in Österreich als wertvolle Ressource einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen, die Aufgaben des Bundesdenkmalamts als Behörde und Fachinstanz anschaulich zu vermitteln und die Zusammenarbeit mit Eigentümerinnen und Eigentümern von Denkmalen als wichtige Partnerinnen und Partner bei der Erhaltung des österreichischen Kulturerbes zu präsentieren.

Der Tag des Denkmals begeistert jedes Jahr tausende von Besucherinnen und Besuchern, die rund 250 historische Objekte in ganz Österreich erkunden und so bewusst das kulturelle Erbe Österreichs unter einem besonderen Aspekt erleben können. In den vergangenen Jahren nahmen bundesweit rund 60.000 Menschen am Tag des Denkmals teil, 2020 fand der Tag des Denkmals pandemiebedingt nicht statt.

Österreich war 1995 erstmals mit neun oberösterreichischen Programmpunkten bei den European Heritage Days vertreten. Eine österreichweite Beteiligung erfolgte ab 1998 - zunächst allerdings noch ohne Generalthema. 1999 wurde der Tag des Denkmals zum ersten Mal bundesweit unter dem Motto „Kirchliche Denkmalpflege in Österreich“ veranstaltet und konnte an seinem Start bereits über 20.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnen. Seit 2015 wird der Tag des Denkmals österreichweit einheitlich koordiniert und beworben.

Sa 02. Oktober, 2021

ab 18 h

​Lange Nacht der Museen

Zum 12. Mal ist das Museum Teil dieser nationalen ORF-Gemeinschaftsaktion, bei der Ihnen mit nur 1 Ticket alle (teilnehmenden) Museumstüren offen stehen. Erleben Sie das Museumsdorf in nächtlicher Romantik bei Fackellicht und Kerzenschein bei einer Gratisführung - Treffpunkt beim Taubenschlag um 20:15 h.

Von 18 bis 20 h gibt es Kunstschmiede-Vorführungen und für Kinder gemeinsames Töpfern mit Brigitte Dittrich und Drechseln mit Edgar Jaindl. Zum Aufwärmen: Uhudler-Glühwein und Kesselgulasch.

(Bis 1 h früh)

22. bis 24. Oktober

2021

22. bis 24. Oktober 2021

 

Die vernakuläre Weinarchitektur Österreichs

2. Jahrestagung des Arbeitskreises für Hausforschung– Regionalgruppe Österreich

alle Details und Anmeldung unter

https://ahf-oesterreich.at/jahrestagung-2021-die-vernakulaere-weinarchitektur-oesterreichs/

Mo 26. Okt. 2021

10-17 h

​Tag der offenen Tür

in burgenländischen Museen. Eintritt frei

Änderungen vorbehalten